Allgemeine Geschäftsbedingungen / Buchungsbedingungen

für Kurse, Seminare und Workshops bei Linda F. Kniep

 

I. Geltungsbereich der AGB

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen / Buchungsbedingungen gelten für die öffentlich ausgeschriebenen Kurse, Seminare und Workshops auf der Webseite www.der-klang-der-stille.de (sämtlich nachfolgend „Veranstaltung“) von Linda F. Kniep, an verschiedenen Veranstaltungsorten bei Einzel‐ und Gruppenbuchungen (beide nachfolgend „der Teilnehmer/die Teilnehmerin“).
  2. Ergänzende oder abweichende Bedingungen des Teilnehmers/der Teilnehmerin oder eines Dritten werden nicht Vertragsbestandteil.

II. Angebot, Dauer‐ und Teilnehmerzahl der Veranstaltungen

  1. Linda F. Kniep bietet rund um das Thema Meditation, Klangmeditation und Achtsamkeit Veranstaltungen für unterschiedliche Interessengruppen an und leitet diese an.
  2. Der Inhalt der Veranstaltungen ist auf der Webseite www.der-klang-der-stille.de aufgeführt oder wurde dem Teilnehmer/der Teilnehmerin vor der Buchungsbestätigung zugestellt.
  3. Die Dauer und die Teilnehmerzahlen der einzelnen Veranstaltungen variieren. Die Teilnehmerzahl ist auf den Inhalt der Veranstaltung angepasst.

III. Anmeldung

  1. Die Anmeldung zur Teilnahme an einer Veranstaltung kann schriftlich per E‐Mail an info@der-klang-der-stille.de oder telefonisch bei Linda F. Kniep unter der Rufnummer 01577 – 381 28 83 oder 0511 – 849 52 52 erfolgen.
  2. Der Teilnehmer/Die Teilnehmerin bietet mit seiner/ihrer Anmeldung Linda F. Kniep den Abschluss eines Vertrages auf der Grundlage der jeweiligen Beschreibung der Veranstaltung auf der Webseite www.der-klang-der-stille.de, dieser Geschäftsbedingungen und aller ergänzenden Angaben, die während des Buchungsprozesses mitgeteilt werden, an.
  3. Die Annahme der Anmeldung erfolgt durch eine Anmeldebestätigung von Linda F. Kniep per E‐Mail (nachfolgend „Buchungsbestätigung“) oder – sollte seitens des Teilnehmers/der Teilnehmerin keine E-Mail-Kontakt möglich sein – persönlich beim Telefonat zur Anmeldung.

IV. Zahlung der Kursgebühr

  1. Die Kursgebühr je Teilnehmer/in einer Veranstaltung ist für jede Veranstaltung auf der Webseite www.der-klang-der-stille.de angegeben. Gemäß UStG § 19 (Kleinunternehmerregelung) enthält der Rechnungsbetrag keine Umsatzsteuer.
  2. Die Kursgebühr wird bis spätestens 14 Tage vor dem jeweiligen Veranstaltungsbeginn in voller Höhe fällig. Sollte sich der Teilnehmer/die Teilnehmerin weniger als 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn anmelden, so ist die volle Kursgebühr sofort nach Erhalt der schriftlichen bzw. telefonischen Buchungsbestätigung fällig.
  3. Die Kursgebühr ist per Überweisung kostenfrei auf folgendes Konto zu zahlen:
    Kontoinhaber: Linda Felicia Kniep
    IBAN: DE0 2504 0066 0152 8264 00
    BIC: COBADEFFXXX
  4. Der gebuchte Platz wird nur dann für den Teilnehmer/die Teilnehmerin reserviert, wenn die Kursgebühr fristgerecht gezahlt wurde. Erfolgt kein fristgerechter Zahlungseingang, kann Linda F. Kniep den Kursplatz weiter vergeben.
  5. Meldet ein Teilnehmer/eine Teilnehmerin mehrere Personen zu einer Veranstaltung an, so schuldet er die Kursgebühr für sämtliche von ihm angemeldeten Teilnehmer/innen.
  6. Mit der Teilnahmegebühr wird die Teilnahme an der reservierten Veranstaltung abgegolten. Kosten für Anreise und Verpflegung trägt der Teilnehmer/die Teilnehmerin selbst.

V. Stornierung der Teilnahme oder der Veranstaltung

  1. Der Teilnehmer/Die Teilnehmerin kann bis zum Beginn der von ihm gebuchten Veranstaltung jederzeit durch schriftliche Erklärung gegenüber Linda F. Kniep vom Vertrag zurücktreten (im weiteren „stornieren“).
  2. Im Fall einer Stornierung durch den Teilnehmer/die Teilnehmerin ab 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn schuldet diese/r Linda F. Kniep 100 % der Kursgebühr.
    Im Fall einer Stornierung durch den Teilnehmer/die Teilnehmerin ab 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn schuldet diese/r Linda F. Kniep 50 % der Kursgebühr.
    Bei einer Stornierung bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn schuldet der Teilnehmer/die Teilnehmerin Linda F. Kniep keine Kursgebühr.
  3. Überzahlte Beträge des Teilnehmers/der Teilnehmerin werden innerhalb von 14 Tagen nach Veranstaltung zurückerstattet. Dazu wird der Teilnehmer/die Teilnehmerin Linda F. Kniep eine Kontoverbindung für die Überweisung angeben.
  4. Die Benennung eines Ersatzteilnehmers/einer Ersatzteilnehmerin ist möglich. Weitere Kosten fallen hierdurch für den Teilnehmer/die Teilnehmerin nicht an.
  5. Linda F. Kniep führt in vielen Fällen Wartelisten für die einzelnen Veranstaltungen. Wenn für die Veranstaltung, die der Teilnehmer/die Teilnehmerin storniert hat, eine solche Warteliste besteht, wird Linda F. Kniep mit angemessenem Aufwand versuchen, einen Ersatzteilnehmer/eine Ersatzteilnehmerin für die Veranstaltung zu finden. Wenn das gelingt, wird dem zurückgetretenen Teilnehmer/der zurückgetretenen Teilnehmerin die Kursgebühr in Höhe von 75% erstattet. 25% werden als Bearbeitungsgebühr einbehalten.
  6. Wird die Veranstaltung aus Gründen abgesagt, die Linda F. Kniep zu vertreten hat oder wird die Mindestteilnehmerzahl (variiert je Veranstaltung) nicht erreicht, wird dem Teilnehmer/der Teilnehmerin ein Ersatztermin angeboten oder auf Wunsch die gezahlte Kursgebühr erstattet.

VI. Widerufsrecht für digitale Inhalte

Belehrung über das Widerrufsrecht für Verbraucher über die Lieferung von digitalen Inhalten, die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden (z.B. Online-Kurs, E-Book, Dateidownload)

Verbraucher haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen einen Kauf auf gutekurse.de zu widerrufen. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, müssen Verbraucher Linda F. Kniep (Simrockstraße 8, D-30171 Hannover, Telefon: 01577-381 28 83, E-Mail: klang-meditation-hannover@posteo.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Verbraucher die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Besonderheiten beim Widerrufsrecht für digitale Inhalte
Für digitale Produkte, wie sie auf klang-meditation-hannover.de angeboten werden, sieht der Gesetzgeber unter den Voraussetzungen des § 356 Abs. 5 BGB vor, dass Verbraucher auf ihr Widerrufsrecht verzichten können, um sofort Zugriff auf die gekauften Inhalte zu erlangen. Voraussetzung:

  • Der Verbraucher hat ausdrücklich zugestimmt, dass wir mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnen.
  • Der Verbraucher bestätigt, dass er Kenntnis davon hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrages sein Widerrufsrecht verliert.

Deshalb stimmen Verbraucher beim Buchen eines der digitalen Kurse der Ausführung des Vertrages vor Ablauf der Widerrufsfrist ausdrücklich zu und verzichten damit auf ihr Widerrufsrecht, sobald wir mit der Ausführung des Vertrags beginnen.

Wir gewähren Ihnen grundsätzlich erst dann Zugriff auf den gebuchten Kurs (Beginn der Ausführung des Vertrages), wenn der Zahlungseingang bei uns erfolgt ist.

Bei Zahlung mit PayPal oder Kreditkarte schalten wir den Zugriff auf den Kurs unmittelbar nach der Buchung frei (Beginn der Ausführung des Vertrages), da wir automatisch vom Zahlungsdienstleister über die getätigte Zahlung informiert werden. Zu diesem Zeitpunkt wird der Verzicht des Verbrauchers auf das Widerrufsrecht wirksam.

Bei Zahlung per Überweisung schalten wir den Kurs erst dann frei, wenn die Zahlung bei uns auf dem Konto eingegangen ist.
Wir prüfen das mehrmals täglich (Montag bis Freitag). Der Verbraucher erhält dann automatisch von uns eine E-Mail mit einem Zahlungsbeleg an die in seinem Kursteilnehmer-Konto hinterlegte E-Mail-Adresse. Wenn wir diese E-Mail versenden, ist das Geld eingegangen, der Kurs wurde freigeschaltet und wir haben mit der Vertragsausführung begonnen. Zu diesem Zeitpunkt wird der Verzicht des Verbrauchers auf das Widerrufsrecht wirksam.

In der Praxis ergibt sich bei der Zahlungsart Überweisung folgende Situation: Solange der Verbraucher noch nicht überwiesen hat, beginnen wir nicht mit der Ausführung des Vertrags. Er kann dann vereinfacht von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen, indem er nicht überweist. Sollte der Verbraucher nicht überweisen, werden wir seine Buchung nach 14 Tagen automatisch stornieren.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie einen Kauf auf gutekurse.de widerrufen wollen, füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An:

Linda F. Kniep
Simrockstraße 8
30171 Hannover

E-Mail: info@der-klang-der-stille.de

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren/Kurse:

___________________________________________

___________________________________________

Bestellt am (*)_________________________

Erhalten am (*): _________________________

Name des/der Verbraucher(s):_________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s):

_________________________

_________________________

_________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

________________________

Datum_______________

(*) Unzutreffendes streichen.

VII. Urheberrecht

Alle Inhalte auf klang-meditation-hannover.de insbesondere, aber nicht beschränkt auf die Kurs-Inhalte, unterligen dem Urheberrecht. Die Nutzung wird dem Verbraucher ausschließlich für persönliche, nicht kommerzielle Bildungszwecke über die Webseite klang-meditation-hannover.de gestattet. Jede andere Nutzung ist ausdrücklich untersagt. Ohne ausdrückliche Zustimmung von Linda F. Kniep oder in einer schriftlichen, von einem bevollmächtigen Vertreter von Linda F. Kniep unterzeichneten Vereinbarung dürfen Sie jegliche Inhalte von klang-meditation-hannover.de nicht vervielfältigen, weiter verteilen, übermitteln, abtreten, veräußern, rundsenden, mietweise überlassen, teilen, verleihen, ändern, anpassen, bearbeiten, davon abgeleitete Werke erstellen, in Unterlizenz vergeben oder anderweitig übertragen oder nutzen.

ViI. Haftung

  1. Der Teilnehmer/Die Teilnehmerin nimmt an der jeweiligen Veranstaltung auf eigene Gefahr teil. Gleiches gilt für die von ihm mitangemeldeten Teilnehmer/innen.
  2. Der Teilnehmer/Die Teilnehmerin haftet für die von ihm ggf. verursachten Schäden am Veranstaltungsort, am Veranstaltungs-Equipment von Linda F. Kniep oder an den an der jeweiligen Veranstaltung teilnehmenden Personen.

VIiI. Ausschluss von Veranstaltungen

  1. Linda F. Kniep behält sich vor, Teilnehmer/innen von der Veranstaltung auszuschließen, deren Gesundheitszustand dies aus Sicht der Kursleiterin erforderlich macht.
  2. Linda F. Kniep behält sich ebenfalls vor, Teilnehmer/innen von der Veranstaltung auszuschließen, die durch ihr Verhalten den „Frieden“ und reibungslosen Ablauf der Veranstaltung stören oder die ordnungsgemäße Teilnahme an der Veranstaltung für andere Teilnehmer/innen durch ihr Verhalten nachhaltig stören.
  3. Ein Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühr besteht in diesen Fällen nicht.

ix. Datenschutz

  1. Linda F. Kniep verwendet die von den Teilnehmern/den Teilnehmerinnen mitgeteilten Daten zur Erfüllung und Abwicklung ihrer Anmeldung zu einer Veranstaltung. Eine Weitergabe der Daten erfolgt ggf. an die mit der Durchführung der Veranstaltung beauftragten Veranstaltungsorte, soweit dies zur Durchführung der Veranstaltung notwendig ist.
  2. Eine Weitergabe der Daten der Teilnehmer/innen an unbeteiligte Dritte erfolgt nicht.
  3. Linda F. Kniep wird die Daten des Teilnehmers/der Teilnehmerin, die im Zusammenhang mit der Buchung und der Teilnahme an der Veranstaltung angefallen sind, elektronisch erfassen und verarbeiten.
  4. Linda F. Kniep ist berechtig, die E-Mailadresse des Teilnehmers/der Teilnehmerin für eigene Marketingzwecke zu verwenden. Gegen diese Verwendung kann der Teilnehmer/die Teilnehmerin jederzeit schriftlich per E-Mail oder per Brief widersprechen.

X. Schlussbestimmungen

  1. Bild‐ und Tonaufzeichnungen während der Veranstaltungen sind nur mit Zustimmung der Veranstaltungsleitung sowie der übrigen Teilnehmer/innen der Veranstaltung zulässig.
  2. Im Zusammenhang mit der Veranstaltung an die Teilnehmer/innen ausgehändigte Unterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigungen oder Veröffentlichungen sind nicht gestattet. Eine Nutzung der Unterlagen ist ausschließlich für den eigenen, nicht kommerziellen Gebrauch zulässig.
  3. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bedingungen treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften.

Stand: Mai 2020